Friedensfest am Freitag, 21. September ,ab 18 Uhr, in der Matthäuskirche

Am Freitag, dem 21.9.2018 läuten in ganz Europa die Glocken. Sie läuten für Frieden. Der 21.9. ist von den Vereinten Nationen zum Weltfriedenstag bestimmt worden, um an einem Tag im Jahr alle Waffen schweigen zu lassen. Statt dessen läuten Friedensglocken in ganz Europa und erinnern uns daran, was uns wichtig ist. Alle Christen rufen die Glocken zum Gebet für den Frieden. Wir laden Sie herzlich ein, wenn sie die Glocken hören, für 15 Minuten innezuhalten und für den Frieden zu beten.
Wer dies in Gemeinschaft tun möchte, ist herzlich eingeladen zum Friedensfest in der Matthäuskirche. Beim Glockengeläut besteht die Möglichkeit, in der Kirche für den Frieden zu beten und Friedenslichter zu entzünden. Danach werden Friedenstauben aufgelassen. Um 19 Uhr startet ein Friedenskonzert der Lobpreisgruppe. Kunst, Kulinarisches und ein Eine-Welt-Laden-Stand runden das Festprogramm ab. Der Eintritt ist frei. Spenden sind wie immer sehr willkommen.