Jahreslosung 2021

Pfarrerin Silke Kohlwes ist die Neue auf dem Johannesberg

 
Herzlich Willkommen, liebe Silke!
Am 1. September 2021 ist es soweit: Dann wird Silke Kohlwes Pfarrerin an der Bad Hersfelder Johanneskirche.
Auf dem Joberg wird die gebürtige Holsteinerin gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Ann-Cathrin Fiß und mir für die Evangelische Stadt- und Johanneskirchengemeinde zuständig sein und die Pfarrstelle II auf dem Johannesberg übernehmen.
Die Einführung feiern wir unter den gegebenen Bedingungen am 5. September, um 14.00 Uhr, mit einem Gottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche.
In der Stadtkirche stehen max. 99 Plätze zur Verfügung, zzgl. Geimpfte und Genesene, hierfür bitte bei Einlass einen Nachweis vorlegen.
Anmeldungen zum Gottesdienst sind online möglich über https://johannesbadhersfeld.church-events.de im Zeitraum vom 30.8.-3.9.21.
Sollten Sie keine Möglichkeit haben sich online anzumelden, melden Sie sich bitte in diesem Zeitraum im Kirchenbüro: Tel.: 06621-7990184.

Wie wir weiterhin Gottesdienst feiern wollen.

Für die Gottesdienste in der Stadt- & Johanneskirchengemeinde gelten diese Regeln:

AHA+L-Regel

  • Für Gottesdienste gelten die Empfehlungen des RKI, ein Abstands- und Hygienekonzept, die Kontaktdatenerfassung, die Steuerung des Zutritts sowie das Tragen einer medizinischen Maske, entweder durchgängig oder nur beim Betreten und Verlassen des Kirchenraumes.
  • Gemeindegesang ist grundsätzlich nur mit medizinischer Maske erlaubt.
  • Für Gottesdienste im Innenraum, die nach den als AHA+L bezeichneten Regeln gefeiert werden, bestehen keine Zugangsvoraussetzungen.
  • Aus der Einhaltung der AHA+L-Regeln ergibt sich für Gottesdienste im Innenraum allerdings eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Gottesdienste im Innenraum mit der 3 G-Regel (an besonderen Sonn- & Feiertagen)

  • Der Kirchenvorstand hat für die Teilnahme an großen Gottesdiensten die sogenannte 3G-Regel als Zugangsvoraussetzung eingeführt. Die 3 G-Regel wird schon jetzt in vielen gesellschaftlichen Bereichen als Zugangsvoraussetzung angewandt.
  • Die Anwendung der 3 G-Regel für den Gottesdienst bedeutet, dass Genesene und Geimpfte teilnehmen dürfen. Wer nicht genesen oder geimpft ist, darf teilnehmen, wenn er ein negatives Testergebnis vorlegen kann.
  • Die Einhaltung der 3G-Regel wird beim Zugang zum Gottesdienst zu kontrollieren.
  • Wer nicht unter die 3G-Regel fällt, darf an dem Gottesdienst nicht teilnehmen.
  • Bei Gottesdiensten, bei denen die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m nicht gewährleistet werden kann, ist Gemeindegesang nicht gestattet.

Gottesdienste im Freien

  • Für Gottesdienste im Freien ist es unerheblich, ob entweder die AHA+L-Regeln oder die 3 G -Regel angewandt werden.
  • Gemeindegesang ist bei einem Mindestabstand von 1,5 m in Singrichtung ohne medizinische Maske erlaubt.
  • Bei Unterschreitung des Mindestabstands von 1,5 m ist Gemeindegesang nur mit medizinischer Maske möglich.

Hier finden Sie den aktuellen Gottesdienstplan!
Bitte beachten Sie die aktuellen Gottesdienstzeiten, mehr Informationen finden Sie hier.


Das Foto hat Torsten Wiegand gemacht.

Kindergottesdienst via ZOOM

Immer am letzten Sonntag des Monats feiern wir Kindergottesdienst.
Das nächste Mal am 26. September 2021.
In Pandemiezeiten treffen wir uns via ZOOM, sonst live im Martin-Luther-Haus, gegenüber der Evangelischen Stadtkirche. Los geht`s immer um 10 Uhr.
Einen sonntäglichen Kindergottesdienst der EKD gibt es auch auf YouTube.

Wiederaufnahme der Gottesdienst in der Stadt- und Johanneskirchengemeinde

Die sinkenden Inzidenzwerte lassen es zu, dass wir wieder Präsenzgottesdienste, um 10 Uhr in der Stadtkirche und um 11 Uhr auf dem Johannesberg feiern können. Bitte tragen Sie darüber hinaus weiterhin Ihren Teil zur Bekämpfung der Pandemie bei: Halten Sie Abstand, tragen Sie eine Maske, waschen Sie sich regelmäßig die Hände.